© Martina Busse 2019
HOME TEAM PRAXISINFORMATION LEISTUNGSANGEBOT IMPRESSIONEN SALZGROTTE KONTAKT DATENSCHUTZ IMPRESSUM

LEISTUNGSANGEBOT

Kassenleistungen Viele Erkrankungen beginnen im Verborgenen, ohne Symptome zu erzeugen. Sie fühlen sich völlig gesund, während diese Krankheiten in unserem Körper dauerhafte Schädigungen verursachen. Um diese Schädigungen zu vermeiden, können Sie die Vorsorgeuntersuchungen der Krankenkasse in Anspruch nehmen. Diese dienen dazu, Riskofaktoren frühzeitig zu erfassen oder bereits bestehende Erkrankungen in einem frühen Stadium zu entdecken und Komplikationen zu verhindern. Damit wird Ihre Gesundheit und Lebensqualität erhalten sowie die Wahrscheinlichkeit der Pflegebedürftigkeit in der Zukunft verringert. Check up ab 35.Lebensjahr alle zwei Jahre, beinhaltet Blutentnahme (Cholesterin, Glucose, Urin) und körperliche Untersuchung. Krebsvorsorge Männer (ab 45 Jahre, jährlich), Hautkrebsscreening ab 35 Jahre, alle 2 Jahre Demenzscreening: Demenz ist ein Syndrom, das bei verschiedenen degenerativen und nicht degenerativen Erkrankungen des Gehirns auftritt. Betroffen sind vor allem das Kurzzeitgedächtnis, ferner das Denkvermögen, außerdem die Sprache und die Motorik, bei einigen Formen auch die Persönlichkeit. Die häufigste Ursache ist die Alzheimer-Krankheit. Hilfreich zur Erhärtung eines ersten Verdachtes und zur Überprüfung des Fortschreitens sind psychometrische Testverfahren. Programm zur Darmkrebsfrüherkennung: ab dem 55. Lebensjahr Psychosomatische Interventionen für alle psychischen, menschlichen und sozialen Belange Teilnahme an strukturierten Vorsorgeprogrammen der Krankenkassen z. B. DMP für chronische Erkrankungen wie KHK, Diabetes Typ 2, COPD, Asthma Notfallmanagement: Internistische Notfälle: Für die Erstversorgung und Erstdiagnostik von internistischen Notfällen steht Ihnen ein modernes computergesteuertes EKG, ein Defibrillator, ein Pulsoxymeter (zur Bestimmung des Blutsauerstoff), ein Sonographiegerät, unser Notfalllabor und alle erforderlichen Notfallmedikamente inkl. Infusionstherapie zur Verfügung. Chirurgische Notfälle: Für kleinere chirurgische Notfälle bieten wir das gesamte Spektrum der kleinen Chirurgie an. Dies beinhaltet Wundversorgung inkl. Wundnaht, Erstversorgung von anderen Verletzungen. Modernes Wundmanagement   Ruhe-EKG Belastungs-EKG 24-Std-EKG 24-Std-Blutdruckmessung Spirometrie (Lungenfunktion) Ultraschalluntersuchungen: Bauchorgane und Schilddrüse Impfberatung, Impfung in Anlehnung an die STIKO Empfehlungen des RKI Patientenschulung bei Diabetes, COPD und Asthma Betreuung von Altenheim- und Pflegeheimpatienten Hausbesuche IGEL- beziehungsweise Privatleistungen Der Gesetzgeber hat erklärt, dass die Patientenversorgung im Rahmen der gesetzl. Krankenkassen ausreichend und zweckmäßig sein muss, das Maß des Notwendigen nicht überschreiten darf und wirtschaftlich sein muss. Alle über das ausreichende Maß hinausgehenden Leistungen werden von der gesetzl. Krankenversicherung nicht (mehr) erstattet. Wenn Sie für Ihre Gesundheit mehr tun wollen, bieten wir Ihnen eine Reihe interessanten Gesundheitsleistungen aus dem Gebiet der Vorsorge an. Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen wünschen, wir beraten Sie gerne.   Intervall-Checkup wie Check-up Raucher-Check mit Vorsorge-Lungenfunktion Herz-Check mit Vorsorge-EKG, Belastungs-EKG, Herzultraschall u Labor Ultraschalluntersuchungen: Herz, Pleura, Halsschlagader, Gefäße (Venen+Arterien), Bauchschlagader bei Gefäßerweiterungen (Bauchaortenaneurysma) IMD: ist eine Ultraschalluntersuchung zur Beurteilung der Gefäßwand und von Ablagerungen bei Arteriosklerose. Weiterhin können hiermit Einengungen und Verschlüsse der Halsschlagader beurteilt werden. Hierdurch kann das Schlaganfallrisiko und in Verbindung mit individuellen Risikofaktoren das Herzinfarktrisiko abgeschätzt werden. Vorsorge-Ultraschall der Bauchorgane Schilddrüsen-Checkup inkl. Sonographie, Labor (bei nicht bestehender Schilddrüsenerkrankung) Infusionen/Injektionen zur biologische Regeneration z.B. Vit B12, Vit C Eigenbluttherapie (Erläuterung: Im chinesischen Arzneibuch Neiking finden sich bereits im 3. Jhd v. Chr. erste Hinweise über die Anwendung von Eigenblut. Die chinesischen Ärzte behandelten die Patienten mit Nadelstichen und erzeugten damit eine Blutung. Diese Blutungen drangen ins Unterhautgewebe ein und der Körper reagierte auf diese Blutungen. In Europa ist die Eigenbluttherapie seit über einem Jahrhundert fester Bestandteil in der naturheilkundlichen Medizin. Wirkungsweise: Durch die Eigenbluttherapie kommt es zu einer Entzündungsreaktion an der Injektionsstelle. Diese Reaktion löst eine Vielzahl von Abwehrreaktionen aus. Diese Reaktionen stimulieren die Immunabwehr und die körpereigenen Abwehrkräfte werden aktiviert. Für welche Krankeiten ist die Eigenbluttherapie sinnvoll? Allgemeine Infektneigung, chron.Infekte, Pilzerkrankungen, Allergien, Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien, Neurodermitis, chron. Müdigkeitssyndrom, vermindertes psychisches und physisches Allgemeinbefinden, rheumatische Erkrankungen, Appetitlosigkeit, zur Rekonvaleszenz nach schweren Erkrankungen.) Mesotherapie (Erläuterung: Die Mesotherapie ist eine moderne Behandlungsmethode, welche eine Kombination aus Neuraltherapie, Akupunktur und der Arzneimitteltherapie darstellt. Es werden multiple Injektionen einer bestimmten Menge eines Medikamentes am Ort der Erkrankung in die Haut eingebracht. Die Behandlung ist schnell und oft anhaltend wirksam und hat bei richtiger Anwendung nahezu keine Nebenwirkungen. Für die Behandlung selbst wird die zu injiziierende Wirkstoffmischung individuell zusammengestellt und frisch zubereitet. Die Medikamente und Wirkstoffmischung werden in die Haut direkt am zu behandelnden Bereich gespritzt.  Die speziell dafür verwendeten Nadeln machen die Injektionen nahezu schmerzfrei. Je nachdem, welcher Bereich behandelt wird, variiert die Injektionstechnik. Abhängig von der Indikation erfolgt die Behandlung meist mehrfach in einem Abstand von 1 Woche bis hin zu mehreren Monaten. Anwendungsgebiete: Rückenschmerzen, Arthrose aller Art, Sportverletzungen, Überlastungsschäden, Durchblutungs-und Wundheilungsprobleme, rheumatische Erkrankungen, Kopfschmerzen, Migräne. Die Mesotherapie kann helfen, das Immunsystem anzuregen und zu stärken (präventiv), um Krankheiten und Beschwerden vorzubeugen. Hierzu werden stark verdünnte Mini-Vakzine in die Haut an bestimmten Punkten injiziert. Dies reguliert die Abwehrkräfte, indem es zu einer Modulation der Immunzellen in der Haut kommt. Dies steigert die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Bindegewebes, das Gewebe wird stimuliert, körpereigene Endorphine und entzündungshemmende Substanzen werden freigesetzt. Ein anderer Ansatzpunkt der Mesotherapie ist das Antiaging. Das sogenannte Mesolift dient der intensiven Revitalisierung, Glättung und sanften Modulation der Haut. Hiermit wird der Alterung der Haut vorgebeugt. Fältchen verschwinden und müde Haut beginnt wieder zu strahlen.) Homöopathische Injektionen z.B. zur Raucherentwöhnung (Erläuterung: Die Naturheilkunde oder die alternative Medizin beinhaltet ein großes Spektrum verschiedener Methoden, den Körper und die Seele zur Selbstheilung anzuregen. Alternative Heilmethodik heißt jedoch nicht, auf schulmedizinische Behandlungen zu verzichten, sondern vielmehr, das körperliche Wohlbefinden zu unterstützen und Erkrankungen vorzubeugen. Bei richtiger Kombination von alternativen Heilmethoden und Schulmedizin enwickelt sich eine optimale Symbiose. Anwendungsgebiete: zB Raucherentwöhnung, Allergie, Heuschnupfen (kortisonfrei)) Akupunktur Sklerosierungsbehandlung von Besenreiser Ernährungsberatung mit Labor und individuellem Ernährungsplan (Erläuterung: Übergewicht und Adipositas sind inzwischen eine weltweite Epidemie. Es ist nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern führt, je nach Ausmaß, zu einer Reihe krankhafter Stoffwechselveränderungen, die wiederum die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Krebserkrankungen, Arthrosen etc begünstigen. Oft ist auch die Bestimmung verschiedener Hormone, Entzündungs-und anderer Laborparameter sinnvoll, um das bestehende gesundheiltliche Risiko und Fehlregulationen des Organismus richtig einzuschätzen und das Abnehmen unterstützen zu können. Mit unserer Hilfe stellen Sie Ihre bisherige Ernährung auf ein gesundes, ausgewogenes und individuell auf Sie zugeschnittenes Nahrungsprofil um. Die Grundlage bildet hierfür Ihr persönlicher Ernährungsplan, der auf der Basis Ihrer aktuellen Labordaten und Angaben zu Ihrer Gesundheit erstellt wird.) Reisemedizinische Beratung inkl. Impfberatung Versicherungsbescheinigungen / Atteste / Reha-Anträge Patientenverfügung (Erklärung, Konsequenzen, Aufbewahrung)  Führerscheinuntersuchungen Tauchtauglichkeitsuntersuchung Sporttauglichkeitsuntersuchung Jugendarbeitsschutzuntersuchung Laboruntersuchungen auf Wunsch z.B. Hormonstatus Frauen Hormonstatus Männer Folsäure und B-Vitamine Blutgruppe mit Notfallausweis PSA-Wert (Prostatakrebsvorsorge) Arteriosklerose-Risiko Immunologischer Schnelltest auf Blut im Stuhl Stoffwechselcheck Vital-Check Labormedizinische Beratung
Öffnungszeiten Mo, Di, Do 07:30 - 12:00 Uhr        15:00 - 19:00 Uhr Mi 07:30 - 13:00 Uhr Fr 07:30 - 14:00 Uhr und nach Vereinbarung Ketteler Straße 8, 68519 Viernheim Telefon: 06204 - 670 8000 info@hausarztpraxis-busse.de
Hausarztpraxis Martina Busse

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Mesotherapeutin

Akademische Lehrpraxis der Universität Heidelberg
LEISTUNGSANGEBOT